Kreativität
 

Ist mehr als Kunst- und Musik-Machen!!!
Die Kreativität des Menschen ermöglicht es, Vielfältigkeiten zu entdecken, zu erforschen, zu beschreiben und zu nutzen.

Wir wollen die individuelle Kreativität des einzelnen Kindes entdecken, seine ganz persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten unterstützen und seine größtmögliche Entfaltung ermöglichen, weil ein kreativer Mensch in der Lage ist auf allen Lebensebenen flexibel und fantasievoll zu agieren und Alternativen zu entwickeln.

Dazu ist es notwendig, vielfältige Mittel und Materialien und viele, verschiedene Erfahrungsebenen anzubieten, die kritisch und sorgfältig ausgewählt werden und wenn die Möglichkeit der Vorauswahl fehlt, fordern wir auf zur genauen, kritischen Betrachtung und dem bewussten Umgang mit den Dingen/Situationen.

Beispiel 1: Kinder sind sich nicht einig, wer ein bestimmtes Spielzeug haben darf. Sie kommen nicht selbst zum Ziel, darum fordern wir auf (je nach Situation/Spielzeug), darüber nachzudenken, ob eine gemeinsame u./o. abwechselnde Nutzung möglich ist oder sogar das Spielzeug vielleicht doch nicht so wichtig ist und später genau so gut o.ä.

Beispiel 2
.: Kinder wählen beim Malen ihre Lieblingsfarbe, aber sie sollen auch die anderen Farben wahrnehmen, damit umgehen und einschätzen lernen. Nur dann entdecken sie die Vielfalt der Farbpalette.

Beispiel 3
.: Kinder lieben bunte Farben, mischen alle zusammen und wundern sich über das Ergebnis!

Beispiel 4
.: Die Liebe für Farben ist vorhanden, aber sie kennen nicht den Zusammenhang von Farben und Licht.

Wir wollen die forschende, experimentelle Kreativität unterstützen, so dass Kinder lernen, Zusammenhänge zu erkennen und zwischen den verschiedenen (Lebens)-Bereichen Zusammenhänge herzustellen.

Dazu schaffen wir möglichst vielfältige Handlungsebenen. Wir bieten eine Vielfalt der Spielmöglichkeiten, wobei das freie Spiel für die Entfaltung der Kreativität eine besonders wichtige Rolle spielt. Es bedeutet allerdings nicht, dass das Kind völlig sich selbst überlassen seine Zeit verbringt. Freies Spiel ist die Vielfältigkeit des Spiels durch das Kind selbst bestimmt: Es schöpft aus dem vorhandenen Angebot und lernt an seinen Erfahrungen.
Die Vielfältigkeit des Kita-Tages schafft eine Vielzahl an Handlungsebenen und damit eine Vielzahl an „handelnden Auseinandersetzungen“ der Kinder mit sich selbst und der gesamten Umwelt.

Wir bieten dazu Beschäftigungsmöglichkeiten in allen vier Kompetenzbereichen:

  • Spiele für die Emotionen
  • soziale Spielsituationen
  • motorische Aktivitäten
  • kognitives Spielmaterial.

Die kreative Entfaltung mit Ton, Stein, Farbe, usw. und Musik und Tanz, Theater u.ä. spielt sich auf all diesen Ebenen ab, aber auch am Rande oder wird zum Mittelpunkt des Tages.

Wir wollen das Kind durch die Förderung seiner Kreativität in die Lage bringen, auf der Suche nach Lösungen eine Vielzahl von unterschiedlichen Einfällen und Lösungsansätzen zu entwickeln, diese aber auch zu organisieren und ihre Nützlichkeit einschätzen lernen. 

Wir bieten dazu Möglichkeiten für alle o. g. Ebenen: Wahrnehmungs-, Geschicklichkeits-, Konstruktions- und Bauspiele, Puppenspiel und Theater, Bewegungs- und Musikspiele, Fantasiereisen, Interaktionsspiele, Rollenspiele, Planspiele, Bücher zu allen erdenklichen Themen und Aktivitäten dazu, Projekte zu besonderen Themen mit allen Ebenen der Kreativitätsentfaltung, Außenerfahrungen im Wald und Schwimmbad, bei der Feuerwerk, Polizei, Bäcker o. a. Handwerk, Möglichkeiten der eigenen Körpererfahrung durch Selbstwahrnehmung über die Bewegung, die Sinne, die Selbstdarstellung, das Angenommensein .

Das Material kann vielfältiger nicht sein:
Beispiele: vom Sperrmüll bis zum wertvollen Holzkaufladen, vom Lehm aus der Grube bis zum weißen Künstlerton, Papier, Stifte, Farben aus vielfältigen Materialien, Pinsel, Schwämme, Strohhalme, Arztspritzen z. B. auch zum Verarbeiten vom Farben und zum Rollenspiel.

Kreative Menschen sind nicht nur (aber auch) Maler oder Dichter oder Musiker, sie sind Konstrukteure, Rechner, Operateure, Architekten, Denker, Philosophen, Planer und Organisatoren und als solche auch immer aktive, tätige Personen und Er-Finder ihres ganz eigenen Lebens!